Veranstaltungskalender

  • Sa
    25
    Jan
    2020
    14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Unweit von Schönbrunn befindet sich in der Feldmühlgasse ein Gartenhaus, welches dem bedeutenden Künstler Gustav Klimt von 1911 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 als Atelier und Schaffensort diente. Die Klimt Villa – wie sie heute genannt wird – hatte selbst eine abwechslungsreiche Geschichte und wurde anlässlich des Klimt-Jahres renoviert.

    Neben einer permanenten Ausstellung, wird "Klimt Lost", eine Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestags von Gustav Klimt gezeigt.

    Erwachsene: 12,- (inkl. Spezialführung)
    Ermäßigt (Ö1, Senior): 10,- (inkl. Spezialführung)
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Anmeldung/Reservierung nicht erforderlich.

    Nordfassade Klimt Villa, © Baris Alakus 2014

  • So
    26
    Jan
    2020
    14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Unweit von Schönbrunn befindet sich in der Feldmühlgasse ein Gartenhaus, welches dem bedeutenden Künstler Gustav Klimt von 1911 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 als Atelier und Schaffensort diente. Die Klimt Villa – wie sie heute genannt wird – hatte selbst eine abwechslungsreiche Geschichte und wurde anlässlich des Klimt-Jahres renoviert.

    Neben einer permanenten Ausstellung, wird "Klimt Lost", eine Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestags von Gustav Klimt gezeigt.

    Erwachsene: 12,- (inkl. Spezialführung)
    Ermäßigt (Ö1, Senior): 10,- (inkl. Spezialführung)
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Anmeldung/Reservierung nicht erforderlich.

    Nordfassade Klimt Villa, © Baris Alakus 2014

  • 14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Am Sonntag, den 26.1.2020 findet von 14-16 Uhr der FREUNDINNEN-TAG in der KLIMT VILLA statt.

    Verbringe einen wunderbaren Nachmittag mit der besten Freundin, Schwester, Mutter,...– ganz ohne Zeit-Druck und Stress?

    + Spezialführung durch die Sonderausstellung "Klimt lost" (14-15 Uhr)
    + Sektausklang im Klimt Garten (ab 15 Uhr)

    Wir freuen uns auf euren Besuch und eine Zeitreise durch das letzte Atelier von Gustav Klimt!!! ❤️

    15,-/Person // Keine Anmeldung erforderlich

    Wir freuen uns auf euren Besuch! ♥

     

     

     

  • Sa
    01
    Feb
    2020
    14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Unweit von Schönbrunn befindet sich in der Feldmühlgasse ein Gartenhaus, welches dem bedeutenden Künstler Gustav Klimt von 1911 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 als Atelier und Schaffensort diente. Die Klimt Villa – wie sie heute genannt wird – hatte selbst eine abwechslungsreiche Geschichte und wurde anlässlich des Klimt-Jahres renoviert.

    Neben einer permanenten Ausstellung, wird "Klimt Lost", eine Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestags von Gustav Klimt gezeigt.

    Erwachsene: 12,- (inkl. Spezialführung)
    Ermäßigt (Ö1, Senior): 10,- (inkl. Spezialführung)
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Anmeldung/Reservierung nicht erforderlich.

    Nordfassade Klimt Villa, © Baris Alakus 2014

  • So
    02
    Feb
    2020
    14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Unweit von Schönbrunn befindet sich in der Feldmühlgasse ein Gartenhaus, welches dem bedeutenden Künstler Gustav Klimt von 1911 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 als Atelier und Schaffensort diente. Die Klimt Villa – wie sie heute genannt wird – hatte selbst eine abwechslungsreiche Geschichte und wurde anlässlich des Klimt-Jahres renoviert.

    Neben einer permanenten Ausstellung, wird "Klimt Lost", eine Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestags von Gustav Klimt gezeigt.

    Erwachsene: 12,- (inkl. Spezialführung)
    Ermäßigt (Ö1, Senior): 10,- (inkl. Spezialführung)
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Anmeldung/Reservierung nicht erforderlich.

    Nordfassade Klimt Villa, © Baris Alakus 2014

  • Do
    06
    Feb
    2020
    19:00Klimt Villa Wien, Feldmühlgasse 11, 1130 Wien

    ›Die schöne Müllerin‹ und weitere Lieder von Franz Schubert
    Gustav Klimt Gedenkkonzert 6.2.2020 KLIMT VILLA (Flyer)

    Ein Konzert der besonderen Art erwartet Sie im Februar 2020 in der Klimt Villa.

    Berührend, innovativ, ereignisreich und interaktiv sind nur einige Stichworte, die den außergewöhnlichen Abend beschreiben – ein Erlebniskonzert für die Sinne.

    Im Zentrum steht Franz Schuberts Liederzyklus „Die schöne Müllerin“. Die Künstler des Abends erweitern die Grundform des herkömmlichen Liederabends: der Zyklus wird halbszenisch mit verteilten Rollen dargestellt. Martin Achrainer (Bariton), übernimmt die Rolle des Müllersgesellen. Die ansonsten nur in der Erinnerung des Gesellen vorhandene

    Müllerstochter wird erstmals lebendig durch die Darstellung von Katrin Koch (Sopran), die in tatsächlichen Dialog mit dem Gesellen tritt und mit weiteren Schubertliedern in die Handlung eingreift. Um die Geschichte zu komplettieren repräsentiert Christian Koch am Klavier den Jäger, der die Romanze zwischen Gesellen und Müllerstochter vereitelt.

    Und auch die Zuhörer können einen wichtigen Anteil am Ausgang des Abends haben – lassen Sie sich überraschen!

     

    Ausführende:

    Die schöne Müllerin – Katrin Koch, Sopran

    Der Müllersgeselle – Martin Achrainer, Bariton

    Der Jäger – Christian Koch, Klavier

     

    18:00   Sektempfang und Möglichkeit zur Besichtigung der Sonderausstellung „Klimt lost“

    19:00   Konzertbeginn (mit Pause)

     

    Veranstaltungsort:             Klimt Villa Wien, Feldmühlgasse 11, 1130 Wien

    Kartenpreis Regulär:          38,- EUR (inkl. Sektempfang und Atelieröffnung)
    Kartenpreis Ermäßigt:        35,- EUR (inkl. Sektempfang und Atelieröffnung)

    Buchung/Reservierung: 01/876 11 25 oder alakus[at]klimtvilla[dot]at

  • Sa
    08
    Feb
    2020
    14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Unweit von Schönbrunn befindet sich in der Feldmühlgasse ein Gartenhaus, welches dem bedeutenden Künstler Gustav Klimt von 1911 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 als Atelier und Schaffensort diente. Die Klimt Villa – wie sie heute genannt wird – hatte selbst eine abwechslungsreiche Geschichte und wurde anlässlich des Klimt-Jahres renoviert.

    Neben einer permanenten Ausstellung, wird "Klimt Lost", eine Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestags von Gustav Klimt gezeigt.

    Erwachsene: 12,- (inkl. Spezialführung)
    Ermäßigt (Ö1, Senior): 10,- (inkl. Spezialführung)
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Anmeldung/Reservierung nicht erforderlich.

    Nordfassade Klimt Villa, © Baris Alakus 2014

  • So
    09
    Feb
    2020
    14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Unweit von Schönbrunn befindet sich in der Feldmühlgasse ein Gartenhaus, welches dem bedeutenden Künstler Gustav Klimt von 1911 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 als Atelier und Schaffensort diente. Die Klimt Villa – wie sie heute genannt wird – hatte selbst eine abwechslungsreiche Geschichte und wurde anlässlich des Klimt-Jahres renoviert.

    Neben einer permanenten Ausstellung, wird "Klimt Lost", eine Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestags von Gustav Klimt gezeigt.

    Erwachsene: 12,- (inkl. Spezialführung)
    Ermäßigt (Ö1, Senior): 10,- (inkl. Spezialführung)
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Anmeldung/Reservierung nicht erforderlich.

    Nordfassade Klimt Villa, © Baris Alakus 2014

  • Fr
    14
    Feb
    2020
    19:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    VALENTINSTAG 14.2.2020 um 19 Uhr
    KLIMT VILLA WIEN

    Abendführung mit Sektausklang im Salon

    „It started with a kiss“ ist das Motto der abendlichen Valentinstags-Spezialführung durch die Klimt Villa. Egal, ob verliebt, verlobt, verheiratet, Single oder „es ist kompliziert“, alle sind willkommen. Nach einer spannenden Tour durch die Atelierräume des Jugendstilmalers Gustav Klimt erwartet euch ein stilvoller Sektausklang im Salon der Klimt Villa.

    Einlass: ab 18:00 Uhr
    Beginn: 19 Uhr
    Preis: 15,- EUR (inkl. Spezialführung und Sektausklang)
    Keine Anmeldung erforderlich!

     

     

     

     

  • So
    16
    Feb
    2020
    18:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Raritäten der Kammermusik
    für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier

    “Originalwerke von Paul Hindemith und Walter Rabl, einem Wiener Komponisten des Fin  de Siècle“

    Es spielen:
    Walter Rossmanith - Klarinette
    Verena Friedrich - Violine
    Bettine Salzer - Violoncello
    Renate Bohn – Klavier

    17:00 Uhr
    Sektempfang und Möglichkeit zur Besichtigung der Sonderausstellung „Klimt lost“

    18:00 Uhr
    Konzertbeginn (mit Pause)

    Veranstaltungsort: Klimt Villa Wien, Feldmühlgasse 11, 1130 Wien

    Karte regulär: 20,- EUR (inkl. Sektempfang)

    Buchung/Reservierung:
    Tel.: 06644873300 oder Mail: renate[dot]bohn[at]aon[dot]at

INFORMATION


ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

jeden Samstag, 14 Uhr
Führungsbeitrag € 2,- pro Person zzgl. Eintritt
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!