Veranstaltungskalender

  • Sa
    07
    Dez
    2019
    14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Unweit von Schönbrunn befindet sich in der Feldmühlgasse ein Gartenhaus, welches dem bedeutenden Künstler Gustav Klimt von 1911 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 als Atelier und Schaffensort diente. Die Klimt Villa – wie sie heute genannt wird – hatte selbst eine abwechslungsreiche Geschichte und wurde anlässlich des Klimt-Jahres renoviert.

    Neben einer permanenten Ausstellung, wird "Klimt Lost", eine Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestags von Gustav Klimt gezeigt.

    Erwachsene: 12,- (inkl. Spezialführung)
    Ermäßigt (Ö1, Senior): 10,- (inkl. Spezialführung)
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Anmeldung/Reservierung nicht erforderlich.

    Nordfassade Klimt Villa, © Baris Alakus 2014

  • So
    08
    Dez
    2019
    10-20 UhrKlimt Villa Wien, Feldmühlgasse 11, 1130 Wien

    KLIMT VILLA CHARITY WEIHNACHTSMARKT

    Zum ersten Mal findet heuer am Sonntag, den 8.12.2019 von 10-20 Uhr in der Klimt Villa der Charity Weihnachtszauber statt.
    Neben feinem hausgemachten Punsch findet im Salon der Klimt Villa ein kleiner aber feiner Kunstmarkt statt.

    Alle Gäste können auch bei freiem Eintritt das letzte Atelier von Gustav Klimt und die Sonderausstellung "Klimt lost" besichtigen und auch an Kuratorenführungen teilnehmen.

    Kuratorenführungen: 11 Uhr, 14 Uhr und 17 Uhr
    Highlight: Für die ersten 100 Gäste gibt es ein kleines Überraschungsgeschenk!

    Der gesamte Erlös des Klimt Villa Charity Weihnachtszaubers kommt der Teilrekonstruktion des Klimt-Gartens zu Gute!

    Wir freuen uns auf euren Besuch!

  • 14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Unweit von Schönbrunn befindet sich in der Feldmühlgasse ein Gartenhaus, welches dem bedeutenden Künstler Gustav Klimt von 1911 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 als Atelier und Schaffensort diente. Die Klimt Villa – wie sie heute genannt wird – hatte selbst eine abwechslungsreiche Geschichte und wurde anlässlich des Klimt-Jahres renoviert.

    Neben einer permanenten Ausstellung, wird "Klimt Lost", eine Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestags von Gustav Klimt gezeigt.

    Erwachsene: 12,- (inkl. Spezialführung)
    Ermäßigt (Ö1, Senior): 10,- (inkl. Spezialführung)
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Anmeldung/Reservierung nicht erforderlich.

    Nordfassade Klimt Villa, © Baris Alakus 2014

  • Sa
    14
    Dez
    2019
    14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Unweit von Schönbrunn befindet sich in der Feldmühlgasse ein Gartenhaus, welches dem bedeutenden Künstler Gustav Klimt von 1911 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 als Atelier und Schaffensort diente. Die Klimt Villa – wie sie heute genannt wird – hatte selbst eine abwechslungsreiche Geschichte und wurde anlässlich des Klimt-Jahres renoviert.

    Neben einer permanenten Ausstellung, wird "Klimt Lost", eine Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestags von Gustav Klimt gezeigt.

    Erwachsene: 12,- (inkl. Spezialführung)
    Ermäßigt (Ö1, Senior): 10,- (inkl. Spezialführung)
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Anmeldung/Reservierung nicht erforderlich.

    Nordfassade Klimt Villa, © Baris Alakus 2014

  • So
    15
    Dez
    2019
    14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Unweit von Schönbrunn befindet sich in der Feldmühlgasse ein Gartenhaus, welches dem bedeutenden Künstler Gustav Klimt von 1911 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 als Atelier und Schaffensort diente. Die Klimt Villa – wie sie heute genannt wird – hatte selbst eine abwechslungsreiche Geschichte und wurde anlässlich des Klimt-Jahres renoviert.

    Neben einer permanenten Ausstellung, wird "Klimt Lost", eine Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestags von Gustav Klimt gezeigt.

    Erwachsene: 12,- (inkl. Spezialführung)
    Ermäßigt (Ö1, Senior): 10,- (inkl. Spezialführung)
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Anmeldung/Reservierung nicht erforderlich.

    Nordfassade Klimt Villa, © Baris Alakus 2014

  • Sa
    21
    Dez
    2019
    14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Unweit von Schönbrunn befindet sich in der Feldmühlgasse ein Gartenhaus, welches dem bedeutenden Künstler Gustav Klimt von 1911 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 als Atelier und Schaffensort diente. Die Klimt Villa – wie sie heute genannt wird – hatte selbst eine abwechslungsreiche Geschichte und wurde anlässlich des Klimt-Jahres renoviert.

    Neben einer permanenten Ausstellung, wird "Klimt Lost", eine Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestags von Gustav Klimt gezeigt.

    Erwachsene: 12,- (inkl. Spezialführung)
    Ermäßigt (Ö1, Senior): 10,- (inkl. Spezialführung)
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Anmeldung/Reservierung nicht erforderlich.

    Nordfassade Klimt Villa, © Baris Alakus 2014

  • So
    22
    Dez
    2019
    14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Unweit von Schönbrunn befindet sich in der Feldmühlgasse ein Gartenhaus, welches dem bedeutenden Künstler Gustav Klimt von 1911 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 als Atelier und Schaffensort diente. Die Klimt Villa – wie sie heute genannt wird – hatte selbst eine abwechslungsreiche Geschichte und wurde anlässlich des Klimt-Jahres renoviert.

    Neben einer permanenten Ausstellung, wird "Klimt Lost", eine Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestags von Gustav Klimt gezeigt.

    Erwachsene: 12,- (inkl. Spezialführung)
    Ermäßigt (Ö1, Senior): 10,- (inkl. Spezialführung)
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Anmeldung/Reservierung nicht erforderlich.

    Nordfassade Klimt Villa, © Baris Alakus 2014

  • Sa
    28
    Dez
    2019
    14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Unweit von Schönbrunn befindet sich in der Feldmühlgasse ein Gartenhaus, welches dem bedeutenden Künstler Gustav Klimt von 1911 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 als Atelier und Schaffensort diente. Die Klimt Villa – wie sie heute genannt wird – hatte selbst eine abwechslungsreiche Geschichte und wurde anlässlich des Klimt-Jahres renoviert.

    Neben einer permanenten Ausstellung, wird "Klimt Lost", eine Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestags von Gustav Klimt gezeigt.

    Erwachsene: 12,- (inkl. Spezialführung)
    Ermäßigt (Ö1, Senior): 10,- (inkl. Spezialführung)
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Anmeldung/Reservierung nicht erforderlich.

    Nordfassade Klimt Villa, © Baris Alakus 2014

  • So
    29
    Dez
    2019
    14:00Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    Unweit von Schönbrunn befindet sich in der Feldmühlgasse ein Gartenhaus, welches dem bedeutenden Künstler Gustav Klimt von 1911 bis zu seinem Tod im Jahr 1918 als Atelier und Schaffensort diente. Die Klimt Villa – wie sie heute genannt wird – hatte selbst eine abwechslungsreiche Geschichte und wurde anlässlich des Klimt-Jahres renoviert.

    Neben einer permanenten Ausstellung, wird "Klimt Lost", eine Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestags von Gustav Klimt gezeigt.

    Erwachsene: 12,- (inkl. Spezialführung)
    Ermäßigt (Ö1, Senior): 10,- (inkl. Spezialführung)
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Anmeldung/Reservierung nicht erforderlich.

    Nordfassade Klimt Villa, © Baris Alakus 2014

  • Fr
    03
    Jan
    2020
    19:30Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    NEUJAHRSKONZERT / AUSVERKAUFT!
    Freitag, 3. Jänner 2020

    Ausführende:

    Frank Hoffmann      Sprecher
    Barbara Auner         Violine
    Daniel Auner            Violine
    Natalia Binkowska        Viola
    Simon Reitmaier      Klarinette
    Konstantin Zelenin     Cello

     

    Programm:

    W.A. Mozart                     Klarinettenquintett A- Dur KV 581
    Johann Strauss                Wein, Weib und Gesang – Walzer
    Johann Strauss                Geschichten aus dem Wienerwald
    Vittorio Monti                    Csárdás
    Johann Strauss                Pizzicato Polka u.v.m.

    18:30   Sektempfang, Canapés u. Möglichkeit zur Besichtigung des Klimt Ateliers

    19:30   Konzertbeginn (keine Pause)

    Veranstaltungsort:                 Klimt Villa Wien, Feldmühlgasse 11, 1130 Wien

    Kartenpreis regulär:       58,- EUR (inkl. Sektempfang, Canapés und Atelieröffnung)
    Kartenpreis ermäßigt:    54,- EUR (inkl. Sektempfang, Canapés und Atelieröffnung)

    Buchung/Reservierung:
    01/876 11 25 oder alakus[at]klimtvilla[dot]at
    Kontakt: Mag. Baris Alakus

  • Sa
    04
    Jan
    2020
    19:30Klimt Villa - Feldmühlgasse 11 - 1130 Wien

    NEUJAHRSKONZERT / ZUSATZKONZERT           AUSVERKAUFT!!! AUSVERKAUFT!!!
    Samstag, 4. Jänner 2020

    Ausführende:

    Frank Hoffmann      Sprecher
    Barbara Auner         Violine
    Daniel Auner            Violine
    Natalia Binkowska        Viola
    Simon Reitmaier      Klarinette
    Konstantin Zelenin     Cello

     

    Programm:

    W.A. Mozart                     Klarinettenquintett A- Dur KV 581
    Johann Strauss                Wein, Weib und Gesang – Walzer
    Johann Strauss                Geschichten aus dem Wienerwald
    Vittorio Monti                    Csárdás
    Johann Strauss                Pizzicato Polka u.v.m.

    18:30   Sektempfang, Canapés u. Möglichkeit zur Besichtigung des Klimt Ateliers

    19:30   Konzertbeginn (keine Pause)

    Veranstaltungsort:                 Klimt Villa Wien, Feldmühlgasse 11, 1130 Wien

    Kartenpreis regulär:       58,- EUR (inkl. Sektempfang, Canapés und Atelieröffnung)
    Kartenpreis ermäßigt:    54,- EUR (inkl. Sektempfang, Canapés und Atelieröffnung)

    Buchung/Reservierung:
    01/876 11 25 oder alakus[at]klimtvilla[dot]at
    Kontakt: Mag. Baris Alakus

  • Do
    06
    Feb
    2020
    19:00Klimt Villa Wien, Feldmühlgasse 11, 1130 Wien

    ›Die schöne Müllerin‹ und weitere Lieder von Franz Schubert
    Gustav Klimt Gedenkkonzert 6.2.2020 KLIMT VILLA (Flyer)

    Ein Konzert der besonderen Art erwartet Sie im Februar 2020 in der Klimt Villa.

    Berührend, innovativ, ereignisreich und interaktiv sind nur einige Stichworte, die den außergewöhnlichen Abend beschreiben – ein Erlebniskonzert für die Sinne.

    Im Zentrum steht Franz Schuberts Liederzyklus „Die schöne Müllerin“. Die Künstler des Abends erweitern die Grundform des herkömmlichen Liederabends: der Zyklus wird halbszenisch mit verteilten Rollen dargestellt. Martin Achrainer (Bariton), übernimmt die Rolle des Müllersgesellen. Die ansonsten nur in der Erinnerung des Gesellen vorhandene

    Müllerstochter wird erstmals lebendig durch die Darstellung von Katrin Koch (Sopran), die in tatsächlichen Dialog mit dem Gesellen tritt und mit weiteren Schubertliedern in die Handlung eingreift. Um die Geschichte zu komplettieren repräsentiert Christian Koch am Klavier den Jäger, der die Romanze zwischen Gesellen und Müllerstochter vereitelt.

    Und auch die Zuhörer können einen wichtigen Anteil am Ausgang des Abends haben – lassen Sie sich überraschen!

     

    Ausführende:

    Die schöne Müllerin – Katrin Koch, Sopran

    Der Müllersgeselle – Martin Achrainer, Bariton

    Der Jäger – Christian Koch, Klavier

     

    18:00   Sektempfang und Möglichkeit zur Besichtigung der Sonderausstellung „Klimt lost“

    19:00   Konzertbeginn (mit Pause)

     

    Veranstaltungsort:             Klimt Villa Wien, Feldmühlgasse 11, 1130 Wien

    Kartenpreis Regulär:          38,- EUR (inkl. Sektempfang und Atelieröffnung)
    Kartenpreis Ermäßigt:        35,- EUR (inkl. Sektempfang und Atelieröffnung)

    Buchung/Reservierung: 01/876 11 25 oder alakus[at]klimtvilla[dot]at

INFORMATION


ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

jeden Samstag, 14 Uhr
Führungsbeitrag € 2,- pro Person zzgl. Eintritt
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!